uns reichts!
 

Kein weiterer Poststellen-Abbau in Luzern!

 
poststellen.jpg
von links nach rechts: Poststelle Untergrund/Bruch, Schönbühl, Reussbühl, Würzenbach
 
 

Petition für den Erhalt der Poststellen Untergrund / Bruch, Schönbühl, Reussbühl und Würzenbach

Die Unterzeichnenden fordern:

  1. Die Poststellen Würzenbach, Untergrund/Bruch, Schönbühl und Reussbühl sind zu erhalten.
  2. Der Luzerner Stadtrat hat sich für den Erhalt dieser Poststellen einzusetzen.
Name *
Name
 
 
 

«Die SP wird sich, gemeinsam mit der Bevölkerung, gegen diesen massiven Einschnitt beim Service Public wehren.»

Medienmitteilung SP STADT LUZern

 
 
 

Petition «Uns reicht’s – kein weiterer Poststellen-Abbau in Luzern!»

Die Stadt Luzern ist einzigartig. Luzern ist lebendig und attraktiv für Bevölkerung und Gewerbe. Die Poststellen sind ein wichtiger Teil unserer Standortattraktivität. Ohne diese Poststellen hätte das lokale Gewerbe weniger Kundschaft. Einwohnerinnen und Einwohner, und zwar vor allem die treuen älteren Kundinnen und Kunden, müssten auf Postdienstleistungen von Einzahlungen bis Expresspaket-Aufgabe verzichten oder lange Wege und Wartezeiten in Kauf nehmen. Die Schliessung der Poststellen Würzenbach, Untergrund / Bruch, Schönbühl und Reussbühl wäre ein klarer Abbau des Service public. Arbeitsplätze stehen auf dem Spiel.

In der Stadt Luzern wurden in den letzten 13 Jahren 8 Poststellen geschlossen, heute gibt es noch 9 Poststellen in unserer Stadt. Wenn die Poststellen Würzenbach, Untergrund / Bruch, Schönbühl und Reussbühl bis 2020 ebenfalls noch geschlossen werden, würde die Bevölkerung und das Gewerbe nur noch 5 Poststellen zur Verfügung haben. 

70% aller Poststellen wären damit innerhalb von nicht einmal 20 Jahren geschlossen worden. Damit sind wir nicht einverstanden. Uns reicht’s!

In Absprache mit der kantonalen Volkswirtschaftsdirektion versucht die Post ihre Schliessungspläne abzustützen, um danach die betroffenen Gemeinden vor vollendete Tatsachen zu stellen und sie mit einer Postagentur abzuspeisen. Dagegen wehren wir uns. Wir lassen uns nicht täuschen – unsere Poststellen im Würzenbach, Untergrund / Bruch, Schönbühl und Reussbühl müssen bleiben!

Poststellen können gemäss Postverordnung erst nach Anhörung der Standortgemeinde und Information an den Kanton aufgehoben werden. Ein entschiedenes Handeln des Stadtrates und des Regierungsrats ist deshalb unabdingbar. Wir ersuchen den Stadtrat eindringlich, sich beim Regierungsrat und der Schweizerischen Post AG vehement und mit allen zur Verfügung stehenden rechtlichen Mitteln sowie mit seinem politischen Einfluss gegen die Schliessung der Poststellen Würzenbach, Untergrund / Bruch, und Reussbühl einzusetzen. Eine Umwandlung in Postagenturen wäre ein krasser Abbau der Grundversorgung und würde sich sehr negativ auf die Standortattraktivität unserer Stadt auswirken. Helfen Sie mit und unterzeichnen Sie diese Petition.

 
 

«70% aller Poststellen wären damit innerhalb von nicht einmal 20 Jahren geschlossen worden. Damit sind wir nicht einverstanden. Uns reicht’s!»

Medienmitteilung SP STADT LUZern

 
 

Nur gemeinsam sind wir stark!

mitmachen

 
mitmachen.jpg